Der Yawanawá

Die Yawanawá (Laminaua, Jaminawa, Yaminawá) sind ein Ureinwohner von etwa 1.300 Menschen, die in kleinen Städten entlang des Gregorio-Flusses leben: ihrer Heimat Acre (Brasilien) sowie in Madre de Dios (Peru) und Bolivien.

Die Yaminawá-Sprache gehört zur panoanischen Sprachfamilie. Linguisten schätzen, dass weniger als 1600 Menschen die Sprache sprechen. Sehr wenige Yawanawá sprechen Spanisch oder Portugiesisch und ihre Alphabetisierungsrate ist extrem niedrig.

Yawanawá Stamm Schnupftabak

Interview mit einem Yawanawá

Nixiwaka Yawanawá lebt in London und arbeitet mit Survival International zusammen, um das Bewusstsein für die Rechte der indigenen Amazonasbewohner zu schärfen. Seine Stadt Yawanawá besteht aus mehr als 900 Menschen.

Êwê anê Nixiwaka, Ê Yawanawa ihuhu, êwê yurahûki kânu, pênâku hiash. Mâ ika ânu, matuvê iwânâ, mahu tapipai ê uitamêa. Nênuashê kashê êwê yurahâu ravâna ipai.

Ich heiße Nixiwaka. Ich komme aus dem Yawanawás. Ich habe vor, eines Tages zu meinen Leuten zurückzukehren, aber zuerst möchte ich eine Weile in Großbritannien bleiben, damit ich meinen Leuten bei meiner Rückkehr helfen kann.

Der Name Yawanawá bedeutet übersetzt „Die Menschen des Wildschweins“, weil wir als Menschen immer zusammen sind, wenn wir jagen und im Leben im Allgemeinen. Wir sind eine Herde. Ich wurde in Kaxinawa geboren, dem heiligsten Teil des Yawanawa-Landes, aus dem meine Leute stammen. Kaxinawa ist der Ort, an dem mein Großvater und all unsere großen Chefs begraben sind.

Wir haben Leute, die als „Dschungelärzte“ bekannt sind. Sie wissen alles über Heilpflanzen. Sie sagen, dass diese Welt ein wunderschöner Ort zum Leben ist und dass wir alle die Verantwortung haben, uns darum zu kümmern.

Nixiwaka vom Stamm der Yawanawá

Ich weiß, dass die westliche Medizin jetzt unsere Pflanzen und Heilmittel nutzt, die wir Yawanawás seit Jahrhunderten verwenden. Von der Baumrinde bis zum Froschspeichel haben wir die Antworten für Heilmittel und Gifte.

Frauen schmieren eine Art Kartoffelpflanze namens „Rau“ auf ihren Bauch, um schwanger zu werden. Andere Pflanzen, wie das sogenannte „Hukâshupa“, werden von Liebenden verwendet, um erfolgreiche Beziehungen zu pflegen. Es ist der Saft von drei gemahlenen Pflanzen, der als Parfüm angewendet wird, um einen Liebhaber anzulocken. Der Dschungel ist ein magischer Ort.

Ich glaube, dass die westliche Welt vielleicht von uns lernen kann, ein harmonischeres und friedlicheres Leben mit unserer Umwelt zu führen, indem sie Yawanawá-Wissen mit westlichen Ideen kombiniert.

Indigenes Mädchen des Yawanawá-Stammes

Seit der Antike verwenden die Yawanawás „Rumê“ (eine Art Schnupftabak aus der Rinde eines bestimmten Baumes) als Teil unserer Tradition und Kultur. Normalerweise verwenden wir „Rumê“ während unserer heiligen Zeremonien mit Ayahuasca, die wir „Uni“ nennen.

Wir hatten Bananen, Papaya, Zuckerrohr und Maniok- oder Yuca-Saft (genannt „Caiçuma“) zum Frühstück. Und Fleisch, wenn es vom Abendessen der letzten Nacht übrig geblieben wäre. Zum Mittagessen gibt es wieder Maniok mit grünen Kochbananen und Kochbananenbrei. Wir hatten Fleisch und Fisch zum Abendessen.

Meine liebste Tageszeit im Dschungel ist am späten Nachmittag bei Sonnenuntergang, wenn ich unsere heilige Medizin nehme. Sie alle treffen sich in einem weiten Gebiet des offenen Landes. Bei Sonnenuntergang kehren die Vögel zu den Tacana-Bäumen zurück, um sich auszuruhen, und die Lieder der Makukaus-Vögel umgeben uns. Es ist eine sehr ruhige Tageszeit. Ich vermisse.

Unser Land ist unser Zuhause, unser Freund und Kamerad. Wir respektieren unser Land sehr und haben die Verantwortung, uns darum zu kümmern.

Yawanawá Stamm

Ahó!

Chat öffnen
Hallo 👋 Können wir Ihnen helfen?